Make your own free website on Tripod.com

dpsg.gif (5819 bytes) 

HomeUpKommentareInhalt

Protokoll 29 November 1997
UpNext

 

 

 

Protokoll der Leiterrunde vom 29.11.97

Es waren anwesend:

Luis, Denise, Bernhard und Christian.

Ort: Bei Christian zu Haus

1.- Die Tagesordnung wurde genehmigt unter der zusätzlichen Einführung folgender

Punkte: 10.- Reise nach Chile

11.- Einführung der Cupula

12.- Osterlager

Punkt 10 "Weiteres" wurde auf Punkt 13 verlegt.

2.- Das Protkoll der letzten Leiterrunde( 7.11..97) wird von Denise vorgelesen und

Christian wird zum Protokollanten ernannt.

3.- 75 Jahresfeier der DKG:

Wir werden die Aktivitäten der Sippen aufteilen.

Denise wird mit ihrer Sippe am Samstag den 6. Dezember(Nikolausfest) ein kleines

Theaterstück mit selbstgebastelten Hundepuppen organisieren.

Denise wird sich mit ihrer Sippe an diesem Tag um 12:00 Uhr treffen, Bernhard

wird bereiterklärt bei dem Aufbau mitzuhelfen

Viktor wird mit seiner Sippe am Freitag den 5. Dezember den Stand aufbauen und

Die Collagen in der Gemeinde aufhängen.

Bernhard und Christian werden sich um den dort zu verkaufenden Ponsche

kümmern.

Am Sonntag, 7. Dezember, muß der ganze Stand zur Messe um 10:30 Uhr in Kluft

erscheinen. In der Messe wird nach T. Faas’ Anleitungen die Lieder Flinke Hände

Flinke Füße(Schneckenhaus) gesungen und das Lautenlied. Nach der Messe ist die

Präsenz der Löwen und der Tiger nicht mehr notwendig.

Die Steinalder werden sich nach dem Mittagessen(14:00 Uhr) um den Verkauf des

Ponsches kümmern, wie auch um die Betreuung des Stands.

Um 17:00 Uhr ist dann offiziell Schluß, Leiter und Steinadler werden dann helfen

den Stand abzubauen.

Diese Gelegenheit wird ausgenutzt werden, um für die Pfadfinder zu werben.

Um ein geeignetes Werbeblatt zu designen werden sich Christian und Denise

kümmern.

4.- Winterlager:

Provisorische Planung, die in der nächsten Leiterrunde detaillierter diskutiert werden

wird:

- Freitag 16.1.98: - 15:00 Uhr Abfahrt von Sants
17:30 Uhr Ankunft in Planoles
18:15/18:30 Uhr Spiel
20:00 Uhr – 20:30 Uhr Abendessen
21:00 Uhr Abendrunde
21:30 Uhr Abendspiele
23:00 Uhr Schluß
 

 

- Samstag 17.1.98: - 08:00 Uhr Aufstehen
08:30 Uhr Frühstück
9:30 Uhr Zug nach La Molina
18:00/18:30 Uhr Ankunft in der Herberge
20:00 Uhr Abendessen
21:00 Abendrunde
22:00 Großes (Rol-) Spiel

- Sonntag 18.1.98: - 08:00 Uhr Aufstehen
08:30 Uhr Frühstück
9:00 Uhr(?) Messe in Planoles
14:00 Uhr Abfahrt
18:30 Ankunft in Barcelona

Genaue Zug- und Bus Ein und Ausfahrten werden von Luis noch bestätigt.

Genaue Kosten lassen sich noch nicht berechnen aber es wird mit 6000 – 7000

Ptas ausreichen müssen.

5.- Steinadler:

Die Steinadler haben gezeigt, daß sie als eigenständige Gruppe nur halbwegs

funktionieren. Es fehlt ihnen an Organisation und Disziplin.

Es wird von der Leiterrunde entschieden, daß Ragnar und Bernhard sich ab nun um

den Wohlverlauf der Gruppe kümmern werden. Sie werden NICHT als Leiter der

Gruppe Funktionen übernehmen, die eigenständigkeit der Gruppe bleibt also

behalten. Ragnar und Bernhard werden NUR dafür sorgen, daß die Gruppe sich im

pfadfinderischen Sinne weiter verhält.

6.- Revista:

Die Revista wird nicht vor Dezember erscheinen können.

Denise wird mit ihrer Sippe ein Artikel schreiben, Collagen zusammenbasteln.

Bernhard kümmert sich um die Witze, die restlichen Leiter, unter ihenen Luis,

schreiben ebenfalls weitere Artikel.

Viktor un seine Sippe werden ebenfalls eine Aufgabe zugeteilt bekommen.

7.- Konsequente Kommunikation:

Die Konsequente Kommunikation wird nach Bernhards Vorschlag Montags und

Donnerstags in der 1. Pause verlaufen, er selber nimmt die Verantwortung für ihren

korrekten Verlauf.

8.- Sommerlager:

Der Leiterausflug nach Frankreich (21-23 November) war erfolgreich beim Ersuchen

eines Lagerplatzes.

Die Kosten werden ungefähr 7500 ptas pro Person für 15 Tage betragen, etwas mehr

als mi Sommerlager in Panticosa.

Die Leiterrunde entscheidet sich trotzdem für den Platz, da es u.a. über sanitäre

Einrichtungen und einem "Refugio" verfügt. Ebenfalls haben wir die Zustimmung

des Besitzers bekommen nach Beliebtheit Feuer zu machen.

Der Platz befindet sich in der Nähe von Camon, Mirepoix.

 

Kontakt: M. et Mme. Dumons Tel 05 61 68 13 11

Tel 05 61 68 84 63

Fax 05 61 68 80 29

 

9.- Stand der Kasse:

82.848 Pesetas Überschuß.

Die Reservation von der Jugendherberge in Planoles wurde damit schon bezahlt.

Luis erinnert den Leitern, daß das Thema der Jahreskuoten sehr wichtig sei, bittet

allen das Geld für den 7. Dezember mitzubringen.

10.- Chile:

Es wird Christian darum gebeten sich bei Henrique über E-Mail zu informieren,

wieviel DPSG Deutschland bereit ist uns pro Person zu sponsern.

11.- Cupula:

Christian schlägt vor die Cupula als solche wieder einzuführen, als Repräsentation

des Stammes nach Außen. Die Entscheidungen werden aber trotztdem nur von der

Leiterrunde getroffen.

Mitglieder der Cupula sind: Viktor als Stammesleiter, Luis als stellvertrender

Stammesleiter und Christian als Repräsentant der Cupula.

Luis erklärt sich bereit seine Funktionen als stellvertretender Stammesleiter an

Denise abzugeben, sobald sie ihr Versprechen als Leiterinn gemacht hat.

12.- Osterlager:

Wann? Vom Freitag 3.04.98 bis Dienstag 7.04. April

Wo? Noch festzulegen

Wieviel? Min. 6000, Max. 7000 Ptas

13.- Weiteres:

Die Diapositiven, die Luis mitgebracht hat werden nach Geschmack der Leiter

aussortiert. Luis wird Viktor die Kopien bzw. Fotos am Dienstag übergeben, damit

er die Collagen fúr die 75-Jahresfeier mit aktuellen Fotografien basteln kann.

Nächste Leiterrunde: 13.12.97 18:00 Uhr bei Christian zu Haus

 

Home ] Up ]

Send mail to dpsg@hotmail.com with questions or comments about this web site.
Copyright © 1998 Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg
Copyright © 1998 Christian Morgenstern
Last modified: 27 Abril, 1998