Make your own free website on Tripod.com

dpsg.gif (5819 bytes) 

HomeUpKommentareInhalt

Winterlager
BackUpNext

 

 

 

Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg

Stamm Barcelona

 

UNSER WINTERLAGER

 

Also, ihr wollt wissen, wie es beim Winterlager gelaufen ist? Gut, ich erzähle es Euch. Aber beim nächsten Mal müßt ihr mit machen!

 

Die Zugfahrt fing schon mit viel Schwung an. Sobald wir alle einen Platz hatten, wurde alles mögliche zum Naschen ausgepackt. Endlich konnte man sich abreagieren, und den ganzen Streß der Woche loswerden. „So, und jetzt laßt uns Spaß haben!"

Die Mädchenwölflinge hatten bestimmt keine Zeit sich zu langweilen. Sie konzentrierten sich mit aller Kraft auf ihre Lieblingsbeschäftigung: Den armen Leitern das Leben unmöglich zu machen, d.h. sie an den Haaren zu ziehen, sie zu hauen, ihnen den Halstuchknoten wegzunehmen... Ich muß ehrlich sagen, sie sind wirklich zu Meisterinnen geworden. Mein tiefstes Mitleid für diejenigen, die diese „Mißhandlungen" so tapfer ausgehalten haben. Aber, es gehört dazu!

Sobald den Kindern keine Geschichten, Witze, Kartenspiele, Lieder,... mehr einfielen, begann ein Wettbewerb, wer am öftesten „wie lange fehlt noch?" gefragt hat. Ich kann nicht sagen, wer gewonnen hat, aber es haben alle gut mitgemacht. Und JA!! , wir sind angekommen!!

„Los geht‘s zur Jugendherberge und zu den Zimmern! Ich will das Bett neben dem Fenster!" „ Dann will ich das, auf der rechten Seite!" „ Nein, ICH wollte es!" ... Ihr könnt euch vorstellen, wie alles abgelaufen ist.

Generelle Inspektion der Klos, Duschen, Nachbarn... Und ab in den Garten, denn es wird noch vorm Abendessen gespielt. Tja!, was gespielt wurde laßt ihr euch am besten von Bernie, Christian und Victor erklären, denn sie haben eine ausgezeichnete Vorführung geleistet.

Nach dem Abendessen fand das Spiel des Jahres statt. Zwei Mannschaften kämpften, mit zwei Besen und einem Tuch auf einem improvisierten Feld um ihr Leben. Ich glaube das Spiel sollte so etwas wie Hockey heißen, aber nachdem ich dieses Spiel gesehen hatte, war ich mir nicht mehr so sicher.

Zufrieden, aber noch nicht müde, wurden die Kinder ins Bett geschleppt, denn der nächste Tag würde sehr anstrengend sein.

Der langerwartete Samstag. Mit den Schlitten auf dem Rücken ging es ab in den Schnee! Leider war von Schnee nicht viel zu sehen. Es war eher nur Eis, Eis, Eis... und Gras! Aber wir waren nicht zu schlagen! Nach einer kurzen Wanderung ( nicht so kurz, laut einiger Aussagen) erreichten wir den idealen Platz, um die besten blauen Flecken zu bekommen! Es hat sich aber gelohnt!

Nach der Mittagspause durfte die kleine „ Siesta" in der Sonne nicht fehlen. Übrigens, der arme Christian wurde von einer seltsamen Mädchenlawine überrumpelt. Wir konnten ihn Dank Gottes gerade rechtzeitig retten!

Wir waren alle dankbar, als wir unter die warme Dusche kamen, und zu Abend gegessen hatten. Danach wurden unsere jungen Detektiven aktiv. Herr Schouwink war im Spielzimmer erhängt gefunden worden. Es mußte heraus gefunden werden, was passiert worden ist, wer und unter welchem Anlaß es getan hatte. Jeder war verdächtig: Der Hausmeister ( Victor), die Putzfrau ( Denise), Bernie, Christian, Herr Weber, Luis. Wer konnte nur so eine schreckliche Tat machen? Ihr braucht keine Angst zu haben. Der Schuldige hat seine gerechte Bestrafung bekommen!

Zufrieden, aber immer noch nicht müde, sind alle ins Bett. Na ja, die Sache mit „ins Bett" kann nur relativ gesehen werden, denn es konnte nicht verhindert werden, daß noch gesungen und Geschichten erzählt wurden.

Am Sonntag gingen wir in die Kirche vom Dorf. Danach wurde aufgeräumt, und ab in den Zug nach Barcelona.

Komischerweise war es auf der Rückfahrt sehr ruhig! Ich frage mich warum? Es kann doch nicht sein, daß alle müde waren! Oder doch?

P.S. Ich habe gehört das Du bei unserem Osterlager mitkommst! Das wäre nett!

 

Geplante Veranstaltungen der

Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg, Stamm Barcelona:

Ihr seid alle herzlich eingeladen!

29. März Jahresversammlung.

Es wird unter andern über die Jahresaktion vom letzten

Jahr gesprochen, und die neue Aktion vorgestellt.

 

15. – 18. April Unser Osterlager!!

Ort: La Fonería Molinos in Lérida.

Wir werden wie üblich mit den Koten

(Pfadfinderzelte) zelten. Es finden bildschöne

Wanderungen statt. Spiele im Freien.

Abendrunden um dem Lagerfeuer...

Mai 50. Jahresfeier der DPSG in Barcelona.

Laßt euch überraschen!!

Anfang Juli Unser Sommerlager!!

Ort: Camon, in der Nähe von Carcasson, französische Vorpyrenäen.

Wir werden zwei Wochen in der freien Natur Zelten. Die mittelalterischen Schlösse besuchen, für die, die Gegend bekannt ist, im Stausee baden gehen... Und die üblichen Sachen machen, die Pfadfinder halt gerne tuen: Gemeinsam sein, Spaß und Abenteuer haben.

Wenn Du daran interessiert bist bei den Pfadfindern mitzumachen ruf uns einfach an!!

- Wölflinge (Jungen): Victor Hampfler Tel. 372 87 72

- Wölflinge (Mädchen): Denise Bacon Tel. 473 99 33

- Allgemeine Fragen: Christian Morgenstern Tel. 473 39 54

Gut Pfad!!

 

Home ] Up ]

Send mail to dpsg@hotmail.com with questions or comments about this web site.
Copyright © 1998 Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg
Copyright © 1998 Christian Morgenstern
Last modified: 27 Abril, 1998